PRE-ORDER PHASE - IHRE VORBESTELLUNG

EiMSIG Fenster+Glasbruchsensor für Apple HomeKit
EiMSIG Fenster+Glasbruchsensor EnOcean | Artikelnummer: EM-FGSE-00 (Auf/Zu/Kipp/Glasbruch oder Auf/Zu/Verriegelt)
EiMSIG® Fenstersensor EnOcean |Artikelnummer: EM-FSE-00 (Auf/Zu/Kipp)
EiMSIG® Universalsensor EnOcean | Artikelnummer: EM-USE-00 (Auf/Zu)
NEUE SICHERHEITSKOMPONENTE FÜR AKTIVEN EINBRUCHSCHUTZ
Visionärer Fenstersensor 
sichert gekippte Fenster und Glas
EiMSIG Fenstersensoren. Universell einsetzbar in zahlreichen offenen smart home – Systemen, wie z.B. Apple HomeKit. Versteckt im Rahmen. Aufhebel- und Glasüberwachung. Geschützte Daten. Qualitativ hochwertig & Made in Germany.
JETZT VORBESTELLEN
WELTNEUHEIT: EiMSIG Fenstersensoren mit KNX, EnOcean und IP-Technologie. Ein wichtiger Sicherheitsbaustein zur Absicherung Ihrer Immobilie

Das Fenster wird intelligent
EiMSIG präsentiert die patentierte Fenstersensorfamilie


Fenster sind die Schwachstelle Nummer eins im Gebäude. Rund 70 Prozent der Einbrecher kommen ins Gebäude, indem sie das Fenster aufhebeln. EiMSIG hat eine wegweisende, visionäre Technik entwickelt, die auf dem Weltmarkt einzigartig ist: Fenstersensoren sichern Fenster im geschlossenen und gekippten Zustand und überwachen zeitgleich die Glasflächen auf Glasbruch. Gängige Glasüberwachungssysteme melden in der Regel Erschütterungen oder eingeschlagene Fensterscheiben. Der Nachteil: Je nachdem, wie sensibel der Erschütterungsmelder eingestellt ist, kann ein Falschalarm durch einen dagegen fliegenden Vogel oder durch andere Umwelteinflüsse ausgelöst werden. Ist die Scheibe eingeschlagen, ist der Schaden bereits entstanden. Der Einbrecher wird nicht von vornherein abgeschreckt. Die Firma EiMSIG hat nun ein vollkommen neues Verfahren zur Glasüberwachung entwickelt, das diese Schwachstelle behebt. Gegen die Scheibe fliegende Vögel oder Fußbälle und vom Wind zufallende Fenster werden durch den Sensor erkannt und lösen keinen Alarm aus. Schläge oder starke Gewalteinwirkungen werden jedoch sofort erkannt. Der Alarm wird in diesem Fall ausgelöst und der Einbrecher abgeschreckt, noch bevor er in das Haus eindringen kann. Ein größerer Schaden wird so verhindert. Die patentierten Sensoren verschwinden unauffällig im Fensterrahmen, sind von außen nicht einsehbar - das schützt auch vor Sabotage. Sie lassen sich problemlos nachrüsten oder bereits ab Werk im Fensterrahmen installieren. Anwendungsgebiete: Die Sensoren werden zur Zustandserkennung von Fenstern und Türen eingesetzt. Darüber hinaus dienen sie als wichtige Komponente in zahlreichen offenen smart home - Systemen oder Alarmanlagen. Eine intelligente und energiesparende Technik mit EnOcean – Funkstandard oder mit Bluetooth Low Energy für Apple HomeKit.

Zur Kompatibilitätsliste
Weltneuheit | EiMSIG Fenstersensor

IHRE VORTEILE
AUF EINEN BLICK


Erkennen offene, geschlossene und gekippte Fenster
Sichern geschlossene und gekippte Fenster  
Integrierte Glasüberwachung
Versteckt im Fenster- oder Türrahmen
Ideal für Alt- und Neubau
Problemlos nachrüstbar
Auswahl aus drei Sensoren für unterschiedliche Ansprüche
Intelligente und energiesparende Technik mit EnOcean Funkstandard 
oder Bluetooth Low Energy für Apple HomeKit
Senken Heizkosten durch intelligentes Lüften
Verschlüsselte Übertragung für maximale Sicherheit
Patentiertes Verfahren
Die EiMSIG Sensorlösungen überzeugen auch den renommierten TV-Anwalt Christopher Posch. „Ich kann meine Fenster und Türen überwachen und sichern – und das ganz einfach und unkompliziert. Nebenbei spare ich bequem Energie. Und fühle mich immer sicher.“
Jetzt vorbestellen

Qualität

EiMSIG entwickelt seit 2007 Fenstersensoren und innovative Einbruchschutztechnik. Alle Produkte werden in Deutschland gefertigt und unterliegen höchsten Qualitätsansprüchen. 

Übersicht

Die Sensoren in Fenstern und Türen lassen sich problemlos zentral und mobil per App überwachen, zum Beispiel beim Einsatz in der Haustechnik oder beim Einbruchschutz.  

Kompatibilität

EiMSIG Fenstersensoren sind eine wichtige Komponente für zahlreiche offene smart home- oder Alarmanlagen – Systeme. Beispielhafte Schnittstellen: Apple HomeKit, EnOcean, KNX oder IP.  

Sicherheit

Die Sensoren befinden sich versteckt im Rahmen, sind von außen nicht einsehbar. Alle Informationen werden über eine verschlüsselte Funkverbindung gesendet.
Share by: